Passend dazu sind das Lining, der Swoosh und das Piping um das Forefoot Overlay ebenfalls rot. Letztgenanntes Overlay hatte bei den OGs die Funktion dem Fuß bei schnellen Drehbewegungen Stabilität zu verleihen und ein zu schnelles Abknicken über den Vorderfuß zu verhindern. Auch das krass auffallende “Flight“ Lettering wurde in Rot auf die Zunge gestickt. Interessanterweise ist die Zunge zweigeteilt. Der obere Teil ist aus weißem Leder, der untere Teil aus schwarzem Nylon. Vermutlich sollte dies ursprünglich ein bequemeres Tragegefühl vermitteln. Neben dem gerade beschriebenen unteren Teil der Zunge ist Schwarz auch noch auf dem Heel am “Nike Air“ Branding und dem kleinen “Air“ Lettering auf der Zunge zu finden. Zuletzt ist noch zu erwähnen, dass die beiden Plastikeinsätze, die an der Schnürung ganz unten und ganz oben zu finden sind, in einem hellen Grau kommen. Vor vier Jahren ist exakt dieser Colorway des Nike Air Flight`89 schon einmal auf den Markt gekommen. Warum sich Nike Sportswear dazu entschlossen hat nun ausgerechnet diese Farbgebung nach so kurzer Zeit erneut zu releasen, ist nicht bekannt. Bekannt hingegen ist, dass Nike noch mindestens zwei weitere flache Colorways dieses schönen Schuhs in den nächsten Wochen heraus bringen wird. Ob es irgendwann auch mal eine Retro-Version des allmächtigen Nike Air Flight High geben wird, steht bisher noch in den Sternen. Doch welch besseren Anlass als einen 30. Geburtstag kann es eigentlich geben? Die Hoffnung stirbt zuletzt – auch auf dem Basketball-Feld.

Bis es soweit ist, kann man sich aber erst einmal mit der vorgestellten Variante des Nike Air Flight `89 vergnügen, die sowohl online als auch in unserem Store in Kreuzberg erhältlich ist.

View Source